Wir haben einen frischen Blick auf dein Drehbuch und können dich in deinem Prozess inspirieren. Nicht nur bei feministischen Stoffen und Frauenfiguren, wir verstehen uns als Sparring Partner für jede Geschichte. 

 

Wir haben alle die Vertiefung Drehbuchanalyse und -schreiben an der ZHdK studiert und erfolgreich abgeschlossen. Während unserer Ausbildung haben wir die Theorie und die Praxis der Drehbuchanalyse studiert, sowie uns auch die Kunst des Feedbackgebens angeeignet. 

So wurden wir beispielsweise beim mündlichen Lektorat gefilmt und anschliessend durch Dozierende und Kommilitoninnen auf Gestik, Wortwahl und Feedbackstrategie kritisiert. 

Julie Olympia Cahannes.heic
  • Linkedin
  • Vimeo

JULIE OLYMPIA CAHANNES (1997) 

Aufgewachsen in den Bündner Bergen, reiste sie in ferne Länder wie Peking oder Istanbul.

 

Seit 2017 Studium Drehbuchschreiben an der ZHdK. Die Mythen und die europäische Kunstgeschichte haben ihre filmische Arbeit inspiriert und beeinflusst.

  • Linkedin

STEFANIA BURLA  (1988) 

Sie war zunächst im Theater tätig. 2012-15 hat sie an der Universität Zürich in Kommunikations- und Filmwissenschaften studiert.

 

Seit Herbst 2017 studiert sie Film an der ZHdK. 2019 hat sie im Rahmen des Filmstudiums ein Austauschsemester an der School of Visual Arts in New York City absolviert.

Flurina Gutmann.heic

FLURINA GUTMANN (1989) 

Sie studierte in Genf und Sydney internationale Beziehungen und gründete anschliessend ein Öko-Dorf in Norditalien um auszusteigen.

 

Zurück in der Gesellschaft studierte sie an der ZHdK Film mit der Vertiefung Drehbuch-Analyse und machte zwei Kinder.

  • Linkedin

"Jede Problematik braucht eine vielfältige Perspektive."

"Durch unsere Erfahrungen als Drehbuchautorinnen verstehen wir den Prozess des Schreibens und auch die damit verbundenen Schwierigkeiten."

ZHdK_Logo.png
Swan_logo.png

"Fasziniert vom Stürzen alltäglicher Normen. Ich liebe und lebe den subtilen Subtext."

"Mich interessieren Widersprüchlichkeiten in Figuren. Authentische Dialoge liegen mir besonders am Herzen."

"Die Tiefen und Untiefen des Humors erkennen. Der politischen Fantasie verfallen."